HomeSitemapKontaktFAQsKontaktformular
Impressum
Online-Banking
Online-Banking
Sicherheit im Online-Banking
mobileTAN
Online-Banking mit HBCI/EBICS und andere Verfahren
 
SEPA
Kontoeröffnung
Privatkunden
Geschäftskunden
Online-Service
Infoservice
Das Unternehmen
Geschäftsbedingungen
Konditionen auf einen Blick
Informationen
Finanzkauf
Assekuranz
Online-Banking Sicherheit im Online-Banking

Sicherheit in OnlineBanking

 

Mit dem OnlineBanking haben Sie die Möglichkeit, Ihre Konten bequem rund um die Uhr zu verwalten. Egal, ob Sie nur den Kontostand abfragen oder eine Überweisung beauftragen möchten. Doch gerade, wenn es um Geld geht, ist die Sicherheit natürlich besonders wichtig – in der realen Welt wie im Internet.

Die wichtigsten Grundregeln für den sicheren Umgang mit dem Internet haben wir zusätzlich in einer Broschüre zum Download zusammengefasst.

 


 

SICHER IST SICHER

 

Moderne TAN-Verfahren bieten effektiven Schutz im OnlineBanking. Mit den Verfahren iTAN und mobileTAN können Sie im OnlineBanking jederzeit das für Sie passende Verfahren auswählen.

  • Beim iTAN-Verfahren erhält der Kunde von seiner Bank sowohl eine PIN (Persönliche IdentifikationsNummer) als auch eine Liste mit TANs (TransAktionsNummer). Nun gewährleistet sein PIN den Zugang zu seinem Online Konto, während er mit den TANs die jeweilige Transaktionen bestätigt. Das OnlineBanking fordert Sie nun auf, eine Transaktion (z.B. eine Überweisung) durch die Eingabe einer bestimmten TAN zu bestätigen.
  • Unser mobileTAN-Service bietet Sicherheit und noch flexibleres OnlineBanking. Hierbei wird bei einer Transaktion eine spezielle TAN per SMS direkt auf Ihr Mobiltelefon gesendet. Diese SMS enthält neben der mobileTAN einen Zeitstempel und je nach Auftrag z.B. die Empfängerkontonummer oder die IBAN. Anschließend wird die mobileTAN als Transaktionsbestätigung im OnlineBanking eingegeben. Die mobileTAN ist nur wenige Minuten und ausschließlich für die Transaktion gültig, für die sie angefordert wurde.
  • Schützen Sie sich vor Datendieben! Immer wieder versuchen Datendiebe, mit sog. Phishing-E-Mails an Zugangsdaten zum OnlineBanking zu gelangen. "Phishing", das heißt das "Abfischen" von sensiblen Kundendaten durch vermeintlich seriöse E-Mails, ist bei Hackern beliebt, um an Informationen zu kommen, mit denen sie sich von fremden Konten Geld überweisen können. Mit solchen E-Mails wird versucht, Bankkunden mittels gefälschter Absender und Links auf täuschend echt nachgebaute Internetseiten zur Weitergabe vertraulicher Kundendaten (Kontonummer, Bankleitzahl, PIN, TAN) zu bringen.

  • Die Cronbank wird Sie niemals telefonisch, per E-Mail oder SMS zur Eingabe oder Zusendung vertraulicher Daten wie Kontonummer, PIN oder TAN auffordern. Sollten Sie eine dieser Phishing-Mails erhalten, löschen Sie diese bitte umgehend und reagieren Sie keinesfalls darauf.

 

 


 
Impressum